Unser Patenhund Karl-Heinz

Neues von Karl-Heinz❣

Nach der OP vor einigen Wochen kommt jetzt die Physiotherapie damit er endlich ohne Probleme laufen kann.🍀

Karl-Heinz ist ein lieber und geduldiger Patient aber kaum noch „zu bremsen“ wenn er laufen darf☺

Leider musste er ja längere Zeit in einer Gitterbox verbringen, damit alles gut heilt und hat nun Nachholbedarf.

Die OP Narbe ist super verheilt und die Physiotherapie hilft ihm richtig auf die Beinchen zu kommen.

Leider muss er ja in einigen Wochen noch einmal operiert werden, da seine Hoden im Bauchraum liegen.😕

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei seiner neuen Familie bedanken, die das alles mit ihm durchsteht und ihm ein liebevolles Zuhause schenkt❣

Karl-Heinz ist ein Patenhund vom Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. und wir übernehmen alle Kosten für den kleinen Mann, die nicht unerheblich sind.

Dank der Spenden die bei uns eingegangen sind konnten wir einen Großteil der Kosten von den Spenden bezahlen. Dafür danken wir unseren Spendern von ganzem Herzen.

Foto: Privat

Die erste Runde ist geschafft❣

Hüfte und Knie operiert und wieder Zuhause bei seiner lieben Familie😇 Jetzt ersteinmal ausruhen und den Tag ganz schnell vergessen ☺

Morgen wird seine Hüfte operiert und wir hoffen, es geht alles gut, damit er bald ganz normal wie jeder junge Hund laufen kann.

Im September hatten wir ja über die kleine Knutschkugel berichtet und nur noch darauf gewartet, bis er alt genug für die OP ist.

Jetzt ist es soweit.. Er lebt schon eine Weile bei einer netten Familie und hat sich gut eingelebt.

Morgen wird er dann in die Klinik Kaiserberg nach Duisburg zur OP gebracht. Zuhause ist dann schon alles für ihn vorbereitet, damit einer schnellen und guten Genesung nichts im Wege steht.

Es wurde auch schon mit dem Menschenkind in der Gitterbox Probe gesessen, wo er leider für einige Zeit hinein muss…

Wir berichten wie es mit ihm weitergeht😇

Update: Karl-Heinz ist glücklich in seinem neuen Zuhause angekommen❣️Wir wünschen ihm für die bevorstehende OP alles gute und der Familie und ihm ein schönes gemeinsames Leben.

Hier kommt „Karl-Heinz“…❣️

Absoluter Knutschkugel und Bollerkopf Alarm.

Der bezaubernde erst knapp 5 Monate alte kleine Karl-Heinz kam vor einiger Zeit in unsere Obhut.

Er wurde uns übereignet, weil man ihn nicht wie seine 5 Geschwister verkaufen konnte.😔

Traurig aber wahr..

Er hat ein Problem mit dem linken Hinterbein und wie sich jetzt herausstellte, kommen seine Beschwerden von der Hüfte.

Nachdem wir ihn übernommen haben wurde er in unserer Tierarztpraxis geröntgt und die Aufnahmen wurden in die Tierklink Kaiserberg weiter geschickt.

Wie wir schon befürchtet hatten, muss Karl-Heinz operiert werden.

Es muss in absehbarer Zeit eine Femurkopfresektion durchgeführt werden, damit er schmerzfrei und gut laufen kann.

Wir hatten uns die Übernahme von Karl-Heinz gut überlegt, da wir z. Zt. so viele Notfälle und große OP`s hatten. Letztendlich haben wir uns dafür entschieden, da sein Schicksal sonst wohl ungewiss gewesen wäre.

Wie immer bleiben wir jetzt auf erheblichen Kosten sitzen, allerdings ist es dieser kleine, bezaubernde Kerl (wie alle Tiere!) auch wert.🍀❣

Er hat es verdient vernünftig laufen zu können und sich zu einem tollen und sehr lieben Begleiter zu entwickeln.

Im Moment lebt er auf einer Pflegestelle, mit mehreren Hunden zusammen und mit einer Katze, die er liebt. Mit allen wird gespielt und gekuschelt und Menschen ob groß oder klein, findet er einfach nur toll. Er ist ein fröhlicher, lieber und lustiger kleiner Kerl der auch mit diesem Handicap spielt und herumtobt.😍

Wir brauchen Ihre Unterstützung für die anstehende OP und eventuell anfallende Physiotherapie. Wenn Sie etwas Spenden möchten, dann würde uns das sehr freuen.

Was wir uns aber alle sehr wünschen, wäre eine Stelle mit Bleibeoption, wo man mit ihm diesen Weg geht. Es sucht ein liebevolles Zuhause, gerne auch als Zweithund oder zu Katzen.

Man kann sich einfach nur in ihn verlieben ,da er so einen tollen und lieben Charakter hat.