Katzenkastrations-Aktion für Bürgergeld Empfänger*innen in Hagen

Grafik und Foto: Tierschutzverein Hagen

Was muss man denn tun ?

Zuerst eine Mail schreiben an aktion@tierschutzverein-hagen.de. An die Mail Fotos vom letzten aktuellen Bürgergeldbescheid und dem Personalausweis (Vorder- und Rückseite) als Anlage schicken. In der Mail den Namen der Katze oder des Katers und das Alter des Tieres nennen. Kurz bestätigen in der Mail, dass man mit der Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist. Fertig.

Dann kommt eine Mail von uns zurück, wo drinsteht, wie es jetzt weiter geht.

WICHTIG:

Der Eigenanteil an einer Kastration für Kater beträgt 70 Euro und der für eine weibliche Katze 90 Euro. Falls gewünscht kann das Tier auch gechipt werden für 25 Euro. Eine Kennzeichnung durch ein Tattoo ist enthalten. Der Eigenanteil muss im Voraus gezahlt werden.

Also – es ist nicht schwierig – wir wollen eure unkastrierten Katzen davor schützen, dass sie ungewollt für Katzennachwuchs sorgen.

Hier auf unserer Seite gibt es auch den Link zur offiziellen Pressemitteilung der Stadt Hagen:

http://tierschutzverein-hagen.de/category/pressebereich/